Schlagwort-Archive: Umsatzzahlen

Konsumwahn zu Weihnachten

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit stellt sich ein Konsumwahn ein. Wie verrückt irrt man den letzten paar Tagen durch die Einkaufshäuser und sucht nach dem passenden Geschenk. Jetzt gibt es jene Käufer, die gezielt und geplant bereits Wochen vor Weihnachten wissen, welches Geschenk unter den Weihnachtsbaum kommt. Dann gibt es die eher unschlüssigen und verwirrten Käufer (in den meisten Fällen sind das die Herren der Schöpfung, aber nicht ausschließlich), die am 24. Dezember ein paar Minuten vor Ladenschluss noch nach einem Geschenk suchen.

Der Handel freut sich natürlich über den Konsumwahn der Kunden zu dieser Zeit. Das Weihnachtsgeschäft ist oft ausschlaggebend für gute Jahresumsatzzahlen.

Wie kan man aber als Konsument sinnvoll und kostengünstig einkaufen? 

1.) Rechtzeitig planen

Wer sich rechtzeitig Gedanken darüber macht, was er verschenken möchte, findet bestimmt etwas Passendes. Dadurch, dass man mehr Zeit hat, kann man durchaus auch Schnäppchenangebote in Anspruch nehmen.

2.) Gemeinsam schenken

Neben dem Vergleichen von Preisen lohnt es sich, auch gemeinsam zu schenken. Dadurch spart man sich zudem Geld.

3.) DIY-Geschenke

Der DIY-Trend schwappt auf alle Lebensbereiche über. Selbstgemachte Geschenke verleihen nicht nur eine persönliche Note, sondern steigert auch die Vorfreude. Es gibt ja nichts Schöneres als Zeit für einen geliebten Menschen aufzuwenden und ein Geschenk selbst zu basteln.

4.) Gutscheine

Fällt einem absolut kein Geschenk ein, ist man mit einem Gutschein auf der sicheren Seite.

5.) Nicht in den Konsumrausch verfallen

Der wichtigste aller Tipps ist jedoch: Auch wenn Weihnachten ist, nicht in den Konsumrausch zu verfallen. Das wichtigste an Weihnachten ist es, die Zeit mit Freunde und Familie zu verbringen.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Weihnachtsfest